APPLE STUDENTEN RABATT | Apple Produkte günstiger kaufen 2019

Für bestimmte Produkte bietet Apple Rabatte an. Mit diesen Rabatten erhalten Studenten bestimmte Produkte von Apple zu besonderen Konditionen. Apple selbst stellt sich häufig so dar, dass dem Unternehmen Bildung wichtig ist und es dafür einsteht, dass Bildung bezahlbar und für alle zugänglich ist, bleibt und wird. Mit diesen Rabatten unterstreicht Apple seine eigene Philosophie.

Anbieter im Test – Stand: August 2019

Infos zu Werbepartner

Anbieter
Website
Mac günstiger kaufen
iPad günstiger kaufen
Registrierungspflicht
Online-Nachweis
Offline Nachweis
Versandkostenfrei ab
Lieferzeit
Zahlung auf Rechnung
Zahlung per Nachnahme
Finanzierung (Raten)
E-Mail & Telefon Support
Mobile Website
Shop Suchfunktion
Zum Anbieter
Anbieter
Website
Mac günstiger kaufen
iPad günstiger kaufen
Registrierungspflicht
Online-Nachweis
Offline Nachweis
Versandkostenfrei ab
Nie
Lieferzeit
1-2 Werktage
Zahlung auf Rechnung
Zahlung per Nachnahme
Finanzierung (Raten)
E-Mail & Telefon Support
Mobile Website
Shop Suchfunktion
Zum Anbieter
Anbieter
Website
Mac günstiger kaufen
iPad günstiger kaufen
Registrierungspflicht
Online-Nachweis
Offline Nachweis
Versandkostenfrei ab
Nie
Lieferzeit
2-4 Werktage
Zahlung auf Rechnung
Zahlung per Nachnahme
Finanzierung (Raten)
E-Mail & Telefon Support
Mobile Website
Shop Suchfunktion
Zum Anbieter
Anbieter
Website
Mac günstiger kaufen
iPad günstiger kaufen
Registrierungspflicht
Online-Nachweis
Offline Nachweis
Versandkostenfrei ab
0 €
Lieferzeit
1-3 Werktage
Zahlung auf Rechnung
Zahlung per Nachnahme
Finanzierung (Raten)
E-Mail & Telefon Support
Mobile Website
Shop Suchfunktion
Zum Anbieter
Anbieter
Website
Mac günstiger kaufen
iPad günstiger kaufen
Registrierungspflicht
Online-Nachweis
Offline Nachweis
Versandkostenfrei ab
Nie
Lieferzeit
1-3 Werktage
Zahlung auf Rechnung
Zahlung per Nachnahme
Finanzierung (Raten)
E-Mail & Telefon Support
Mobile Website
Shop Suchfunktion
Zum Anbieter

Warum sind Studentenrabatte von Apple sinnvoll?

Produkte von Apple sind sehr hochwertige, allerdings auch sehr teure Produkte. Rabattaktionen sind bei Apple eher die Seltenheit, wenn nicht gar die ganz große Ausnahme. Ein attraktives Rabattprogramm bietet Apple mit seinen Studentenrabatten beziehungsweise dem Apple Student Discount an. Apple legt mit seinen Produkten einen großen Wert, diese auch für Bildungsangebote nutzen zu können. Aufgrund der hohen Preise der Produkte sind diese für Studenten jedoch beinahe unerschwinglich. Mithilfe des Apple Student Discount gelangen Studenten auf günstigerem Wege in den Besitz von hochwertigen Apple-Geräten. Apple selbst hat für Studenten einen extra Online-Shop eingerichtet, den Apple Store Bildung. Hier finden Studenten alle Produkte des Apple Student Discount.

Apple gewährt den Rabatt jedoch ausschließlich auf Produkte, die als Student tatsächlich nützlich sind. Den HomePod, iPhones oder die iWatch findet man im Apple Store Bildung nicht.

Die Ersparnisse sind abhängig vom Preis der Geräte. Je teurer das Gerät, desto höher die Ersparnis. Die Ersparnis für ein Macbook liegt bei fast 150 €, der Normalpreis beträgt 1.499 , der Bildungspreis nach Abzug des Apple Promo Code liegt bei 1.350,06 €. Bei dem deutlich teureren Macbook Pro zahlt ein Student nur noch 2.024,84 € gegenüber 2.249 €. Die Ersparnis liegt hier also bei über 220 €. Mehr als 10 Prozent Preisnachlass sind allerdings auch als Student im Apple Online Shop nicht möglich. Bei iPads liegt die Ersparnis aufgrund des niedrigeren Gerätepreises häufig bei lediglich wenigen Euro und eher an der 5 Prozent Marke. Ebenso erhältlich ist der Apple Pencil, der für die Bedienung der iPad-Geräte hilfreich ist.

Wie läuft die Verifizierung für das Apple Bildungsprogramm ab?

Die Verifizierung für den Zugang zu dem Apple Store Bildung erfolgt über den Anbieter UniDays. Berechtigt für den Einkauf in diesem Onlinestore sind Mitarbeiter einer Bildungseinrichtung, Studierende an Hochschulen sowie die Eltern der Studierenden an Hochschulen. Zusätzlich für die Verifizierung kann es nötig sein, eine gültige Immatrikulationsbescheinigung vorlegen zu müssen.

Nach erfolgreicher Verifizierung erhält der Einkaufsberechtigte einen Apple Promo Code mit dem im Online-Shop vergünstigt eingekauft werden kann. Dieser Apple Promo Code wird an die vergebene E-Mail-Adresse verschickt und steht somit nur diesem Kunden zur Verfügung. Eine Weitergabe ist nicht möglich. Es gelten Beschränkungen bei dem Erwerb, so kann zum Beispiel ein Student ein MacBook nur einmal im Studienjahr erwerben.

Beachte: Für eine Verifizierung des Accounts bei UniDays wird eine gültige E-Mail-Adresse der Universität beziehungsweise Fachhochschule benötigt!

Welche Produkte sind rabattiert?

Apple bietet in seinem Apple Store Bildung alle Macs und iPads zu vergünstigten Konditionen an. Hier finden sich somit alle Macbook-Modelle, der Mac Mini, der iMac und selbst der iMac Pro. Auch das iPad gibt es in diesem Store in den Ausführungen iPad, iPad Mini und iPad Pro.

Zusammengefasst findet man folgende Produkte im Apple Bildungs-Store:

  • MacBook
  • iMac
  • Mac Pro
  • iPad (Pro, Standard & Mini)
  • Diverses Zubehör

Der iMac von Apple ist vergleichbar mit einem normalen Desktop-PC. Als Unterscheidung zum Desktop-PC besteht der iMac nur aus einem Bildschirm, in dem die gesamte PC Hardware verbaut wurde. Es entfällt somit der Tower unter dem Schreibtisch. iMacs gibt es in verschiedenen Leistungsstufen und Displaygrößen. Die Preise beginnen bei 1.299 € und enden bei 2.599 €. Der iMac Pro ist ein leistungsstarker iMac von Apple. Er verfügt über leistungsstarke Grafikprozessoren sowie unter anderem über ein Display mit einer 5K-Auflösung. Preislich gibt es den iMac Pro für 5.499 €.

Die MacBooks sind die Notebooks von Apple. MacBooks gibt es in den Ausführung MacBook, MacBook Air und MacBook Pro. MacBooks zeichnen sich durch eine sehr dünne und leichte Konstruktion aus sowie hervorragende Leistungsdaten. MacBooks gibt es zum Preis ab 1.499 € bis zu 1.799 €. MacBooks Air sind im Vergleich zu MacBooks nochmals dünner und leichter und verfügen über eine Akku-Laufzeit von bis zu 12 Stunden. MacBooks Air sind für den mobilen Betrieb gebaut und konstruiert. Sie kosten ab 1.099 € bis zu 1.349 €. MacBook Pros sind das mobile Gegenstück zu den iMac Pros. Sie verfügen über leistungsstarke Prozessoren und Grafikkarten, Hochgeschwindigkeitsfestplatten und hochauflösenden Displays. MacBook Pros gibt es in zwei Größen und verschieden Leistungsklassen, preislich beginnen diese Geräte bei 1.499 € und enden bei 3.299 €.
iPads sind Tablet-PCs von Apple. Mit der Einführung der iPad-Geräte hat Apple seiner Zeit die Produktgruppe der Tablet-PCs überhaupt erst erschaffen.
Wie die vorherigen iMacs und MacBooks gibt es auch iPads in den Ausführungen iPad, iPad Mini und iPad Pro. Sie unterscheiden sich in Größe und Leistung. Das iPad Mini verfügt über einen 7,9 Zoll großen Touchscreen. Das iPad Mini ist, wie der Name schon sagt, das kleinste und leichteste iPad. Das iPad Mini kostet 429 € in der Ausführung ohne Mobilfunk und 559 € in der Ausführung mit Mobilfunk. Alle iPads gibt es in diesen beiden Varianten. Varianten ohne Mobilfunk benötigen für alle Aktivitäten, die eine Internetverbindung benötigen, ein WLAN-Netz. iPads ohne Mobilfunk sind daher hauptsächlich für den Gebrauch zu Hause oder an Orten mit WLAN-Netzen geschaffen. Wer häufig unterwegs ist, sollte über die Anschaffung eines iPads mit Mobilfunk nachdenken. Zu beachten ist hierbei allerdings, dass ein gesonderter Datenvertrag mit einem Mobilfunkanbieter abgeschlossen werden muss. Auch iPads mit Mobilfunkfunktion können über WLAN eine Verbindung mit dem Internet herstellen. Durch die höhere Technik in diesen Geräten kosten diese etwas mehr als die iPads ohne Mobilfunk. Das normale iPad verfügt im Gegensatz zum iPad Mini über ein mit 9,7 Zoll größeres Display sowie über leistungsstärkere Prozessoren.

iPads gibt es in der Variante ohne Mobilfunk ab 349 € und in der Variante mit Mobilfunk ab 479 €. iPads sind günstiger als iPads Mini, da diese über einen geringeren Speicherplatz verfügen. Mit einer vergleichbaren Speicherplatzkapazität kosten iPads ca. 10 € mehr als iPads Minis. Das iPad Pro ist das größte und leistungsstärkste iPad. Es verfügt über eine Bildschirmdiagonale von 10,5 Zoll bis 12,9 Zoll. 10,5 Zoll-Modelle ohne Mobilfunk kosten ab 729 bis zu 1.119 , die Preise sind abhängig von der Speicherkapazität. iPad-Pro-Modelle mit 12,9 Zoll Displaydiagonale kosten ab 899 € bis zu 1.289 €.
Der Apple Pencil ist ein Eingabestift für die iPad-Modelle und unterstützt den Nutzer bei der Bedienung. Mit diesem Stift kann das iPad bedient werden und genauer gesteuert werden als mit einem Finger. Dieser Stift ist jedoch eine reine Ergänzung und muss nicht beschafft werden. Er kostet 99 €.
Alle angegebenen Preise sind die normalen Preise, ohne Abzug des Studentenrabattes.

Beispiele für Studentenpreise

Produkt
Studentenpreis
Normalpreis
MacBook Pro 13" (2,3 GHz Prozessor, Intel Core i5, 128GB SSD, 8GB RAM)
1350,00 €
1499,00 €
MacBook Pro 13" (2,3 GHz Prozessor, Intel Core i5, 256GB SSD, 8GB RAM)
1799,00 €
1999,00 €
MacBook (1,2 GHz Prozessor, Intel Core m3, 256GB SSD, 8GB RAM)
1350,06 €
1499,00 €
MacBook (1,3 GHz Prozessor, Intel Core m3, 512GB SSD, 8GB RAM)
1620,06 €
1799,00 €
iPad Pro 10.5" 2017
692,58 €
729,00 €
iPad Pro 12,5" 2017
854,42 €
899,00 €

Zusammenfassung

Insgesamt lässt sich feststellen, dass mit Hilfe des Apple Bildungsprogrammes speziell für Studenten die Möglichkeit besteht, Apple Produkte vergünstigt zu erwerben. Apple unterstreicht mit diesem Programm seinen eigenen Anspruch, Bildung für alle Menschen zugänglich und bezahlbar zu machen. Trotz der Rabatte von teilweise fast 10 Prozent bleiben Apple Produkte hochpreisige und hochwertige Produkte. Neben den Anschaffungskosten können für eine Kaufentscheidung auch der Wiederverkaufswert sowie die Haltbarkeit der Produkte stehen. Apple verbaut standesgemäß sehr hochwertige Hardware und die Geräte unterliegen einem geringen Preisverfall.

Durch die lange Lebensdauer kann es möglich sein, ein gesamtes Studium, bestehen aus Bachelor- und Masterstudium mit nur einem einzigen Apple-Gerät absolvieren zu können. Nach dem Abschluss kann das Gerät häufig noch zu einem guten Preis verkauft werden. Andere Anbieter setzen hier leider auf weniger hochwertige Hardware, sodass diese Geräte häufig kurz nach Ablauf der Garantie ausfallen. Insofern kann es durchaus Sinn ergeben, ein hochpreisiges Apple Produkt zu beschaffen und damit über viele Jahre ein erfolgreiches Studium zu absolvieren. Für alle, für die auch Apple Produkte nach Abzug des Studentenrabattes zu teuer sind, gibt es auch die Möglichkeit generalüberholte, gebrauchte Produkte von Apple zu kaufen. Apple bietet auch für diese Produkte einen speziellen Shop an. Die Ersparnis ist hierbei noch größer als bei Angeboten mit Studentenrabatt.

In jedem Fall lohnt sich ein Vergleich der verschiedenen Angebote. Das Apple Student Programm ist eine gute Idee und verfügt über eine gute Umsetzung, trotzdem bleiben Apple Produkte hochwertig und hochpreisig und für viele Studenten wohl leider in der Anschaffung zu teuer.

Beachte: Qualifiziert für den Einkauf mit Bildungspreisen sind Collegestudenten, Studenten einer Universität oder Hochschule, Lehrer, Tutoren oder Dozenten.
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22 Stimmen, 4,64 von 5)
Loading...